Nachrichten



»     Danksagung von Familie Kalinowski (04.08.2018)
»     Letzte Ehrerweisung für H. Kalinowski (29.07.2018)
»     Vernissage "Sommerzeit ist Reisezeit" (16.07.2018)
»     Stadtfest Wildau 2018 (16.07.2018)
»     Workshop Miniaturfotografie (16.07.2018)
»     Danksagung des Sängerkreises Königs Wusterhausen (16.07.2018)
»     Das Sängerfest 2018 ist Geschichte (16.07.2018)
»     Mitgliederversammlung 2018 (30.01.2018)
»     Fotofreigabe (30.01.2018)
»     Wir begrüßen ein neues Mitglied (22.12.2017)
»     Weihnachtsmarkt in Königs Wusterhausen (22.12.2017)
»     Helmut Kalinowski ist tot (06.12.2017)
»     Gläserne Molkerei (06.12.2017)
»     Tag des Ehrenamts 2017 (22.11.2017)
»     Unsere Wochenendexkursion 2017 (21.10.2017)
»     Bewerbungsfotos für Asylbewerber (29.09.2017)
»     Vernissage im Volkshaus Wildau (29.09.2017)
»     Vernissage im Seniorenheim Wildau (02.08.2017)
»     Weltflüchtlingstag 2017 (20.06.2017)


Foto wird nachgereicht



Danksagung von Familie Kalinowski

Sehr geehrte Herr Edler,
liebe Fotofreunde,

auch im Namen meiner Mutter möchte ich mich dafür bedanken, dass Sie die Grabstelle meines Vaters besucht und mit einer Blumenschale geschmückt haben. In naher Zukunft soll das Grab mit Einfassung und Stein gestaltet werden. Dann werden wir die Blumen in die Erde setzen.
Ich wünsche dem Fotoverein weiter gutes Gedeihen.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Kalinowski

Nach Oben

Foto wird nachgereicht



Letzte Ehrerweisung für H. Kalinowski

Auf seiner letzten Sitzung hat sich der Fotoclub-Vorstands dazu verständigt, in welcher Form wir unserem ehemaligen Vorsitzenden Helmut Kalinowski die letzte Ehre erweisen wollen. Wir entschieden uns für eine Blumenschale mit einer in Folie eingeschweißten Beileidsbekundung. Angelika hat sich dieser Aufgabe dankenswerterweise angenommen.


Nach Oben

Foto wird nachgereicht
Foto: Manfred Tadra


"Sommerzeit ist Reisezeit ...

... der nächste Urlaub ist sicher nicht mehr weit" Unter diesem Motto fand am 13.07.2018 im Volkshaus Wildau eine Vernissage statt, an der sich gleich drei Mitglieder des Fotoclubs Schwarz-Weiß beteiligten. Gisi zeigte Fotografien von einer Studienreise nach Andalusien und Gunter präsentierte "Kuba - Gesichter einer Insel". Detlef widmete sich mit seiner Ausstellung der Thematik skurile "Stämme, Stubben, Strünke". Umrahmt wurde die Vernissage von einer Flamenco-Darbietung, die sowohl aus musikalischer als auch aus tänzerischer Sicht eine echtes Highlight war.


Nach Oben





Workshop Miniaturfotografie

Ein ganz herzliches Dankeschön an Marco Fiebig, der mit seinem Workshop zur Miniaturfotografie am 20. Juni 2018 wieder einmal das Klubleben bereichert hat. Ein aufgebrochener Schaumkuss und etwas Kakao bildete die Kulisse für eine Kreidefelsen-Landschaft mit Touristen. Es stellte sich schnell heraus, dass das, was auf den 1. Blick ganz einfach erschien, dann doch schwieriger zu bewältigen war. Insbesondere die Schaffung einer guten Schärfentiefe erwies sich als eine echte Herausforderung. Hier konnte Marco viele gute Tips geben.


Nach Oben





Danksagung des Sängerkreises Königs Wusterhausen

Ein ganz herzliches Dankeschön dem fleißigen Fotografen Gunter Schreckenbach und all seinen Fotoclub-Freunden, die aktiv Chöre fotografierten und Stimmungen im Bild festhielten. Sie haben uns allen damit eine bleibende Erinnerung geschaffen. Danke!

Herzlichst!

Peter Schneider
Vorsitzender des Sängerkreises Königs Wusterhausen e. V.

Nach Oben





Das Wildauer Sängerfest 2018 ist Geschichte

Gunter Schreckenbach hat das Projekt geleitet:
"Ich bin der Meinung, dass sich die Mühen und der Aufwand gelohnt haben, auch wenn die Aufnahmebedingungen nicht immer die besten waren. Aber bei gutem Licht kann ja jeder… Ich hätte nicht gedacht, was es für eine Mühe macht, die einzelnen Chormitglieder einigermaßen so zu positionieren, dass möglichst alle auf dem Foto zu erkennen sind. Kaum ist der Eine richtig im Bild, schon dreht sich der Andere weg und quatscht mit dem Nachbarn, aber am Ende hat es ganz gut funktioniert. Die meisten hatten auch ihren Spaß beim Fotografieren. Und wir haben wieder etwas dazu gelernt."

Nach Oben





Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung 2018 wurde vom Vorstand für den 21.02.2018, 18:00 Uhr in die Klubräume in der Eichstraße einberufen. Der ursprünglich geplante Termin (07.02.2018)ist damit hinfällig. Hier sind die Einladung und der Entwurf des Aktivitätenplans 2018. Der Entwurf des Rechenschaftsberichts wird in Kürze an alle Mitglieder per E-Mail verteilt.

Nach Oben





Fotofreigabe

Durch die Gläserne Molkerei in Münchehofe erfolgte inzwischen die Freigabe der eingereichten Fotos. Bis auf wenige Bilder (bei einem hatten wir es schon geahnt) wurden fast alle Bilder feigegeben. Hinischtlich der Durchführung einer Fotoausstellung in Münchehofe steht eine Entscheidung noch aus.

Nach Oben





Wir begrüßen ein neues Mitglied

Seit dem 21. Dezember ist Nico Fiebig unser neuestes Mitglied im Fotoclub. Wir heißen ihn herzlich willkommen. Nico ist fotografisch sehr aktiv und betreibt eine eigene Website.

Nach Oben





Weihnachtsmarkt in Königs Wusterhausen

Eugen Roch begleitete fotografisch den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Königs Wusterhausen. Dort präsentierten sich auch Künstler, die nach Deutschland geflüchtet sind. Bei "Farhad and Friends" sind Musiker mit persischer und kurdischer Volksmusik aufgetreten. Farhad Fahadji hat zwischendurch Verse des antiken persischen Dichters Hafis in persisch und deutsch vorgetragen. Unter den Zuschauer befanden sich sehr viele Flüchtlinge. Die Fotos von Eugen wurden auch auf der KWer Website veröffentlicht.

Nach Oben





Helmut Kalinowski ist tot

Am 6. Dezember 2017 erreichte uns die Nachricht, dass Helmut Kalinowski am 20. November 2017 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Helmut stand über viele Jahre zunächst dem Betriebsfotozirkel des VEB Schwermaschinenbau "Heinrich Rau" und später dem Fotozirkel "Schwarz-Weiß" vor. Ihm ist es maßgeblich zu verdanken, dass nach der Wende, als klammheimlich die Räumung des Volkshauses angeordnet und vollzogen wurde, noch einige historisch bedeusame Unterlagen gerettet werden konnten. Aber allzu vieles ging verloren. Helmut engagierte sich dann bei Gründung des Fotozirkels "Schwarz-Weiß" und bei der Beschaffung und Ausstattung von Klubräumlichkeiten. Mit Helmut verlieren wir einen besonders engagierten Fotofreund. Wir betrauern seinen Tod. Er wird in unserer Erinnerung bleiben.

Nach Oben





Fotoexkursion in die "Gläserne Molkerei"

Am 6. Dezember 2017 wurde uns als Fotoclub ein außerordentliches Privileg zuteil. Das, was "normale" Besucher der Gläsernen Molkerei in Münchehofe nur von einem verglasten Gang aus der Vogelperspektive sehen, konnten wir unmittelbar vor Ort während des laufenden Produktionsprozesses beobachten. Neben zahlreichen Informationen erhielten wir einen anschaulichen Eindruck von dem hygienisch sehr anspruchsvollen Produktionsprozess. Fotos von dieser Exkursion werden sicherlich bei einer nächsten Gelegenheit in einer Ausstellung zu sehen sein.

Nach Oben





Tag des Ehrenamts 2017

Für sein Egagement bei der Durchführung des Foto-Projekts "Angekommen - mehr als ein Flüchtling" und bei der Durchführung von Fotoaktionen in der Deutschschule der TH Wildau wurde Eugen Roch anlässlich des Tags des Ehrenamts vom amtierenden Bürgermeister von Wildau ausgezeichnet.

Bei dieser Veranstaltung erhiel der Fotoclub die Möglichkeit, seine Vereinsaktivitäten dem anwesenden Publikum zu präsentieren und für eine Mitwirkung im Fotoclub zu werben.

Nach Oben





Unsere Wochenendexkursion 2017

Das war nun unsere tolle Tour nach Niederfinow zum 93. Schiffshebewerk und dem noch in Bau befindlichen neuen "Kasten". Das Wetter spielte mit und die Schiffsfahrt brachten uns allen tolle Motive. Rundherum ein sehr gelungener Ausflug!

Gisis Michailov

Nach Oben





Bewerbungsfotos für Asylbewerber

Neben Notfallhilfe und Fahrdiensten bieten die Johanniter in Königs Wusterhausen auch Leistungen zur Integrations- und Lebenshilfe an. In diesem Rahmen werden Menschen, denen Asyl gewährt wurde, auf einen Berufseinstieg vorbereitet. Bestandteil dieses Kurses ist auch das Erlernen, wie Bewerbungsunterlagen zu erstellen sind. Dazu gehört natürlich auch ein entsprechendes Bewerbungsfoto. Auf Anfrage hat sich der Fotoclub Schwarz-Weiß bereitgefunden, diese Projekt durch Anfertigung von Bewerbungsfotos zu unterstützen. Eine kleine Gruppe von vier Syrern und einem Russen fand sich dazu kürzlich in den Räumen des Fotoclubs ein. Zwei der Syrer haben eine Anstellung als Busfahrer in Aussicht.


Nach Oben





Vernissage im Volkshaus Wildau

Am 20.09.2017 wurde im Volkshaus Wildau eine Reihe neuer Ausstellungen eröffnet. Darunter eine Fotoausstellung unseres Fotoclubmitglieds Gisi unter dem Titel "Zypern" sowie Grafiken unseres Fotoclubmitglieds Susanne. Die Vernissage war außerordentlich gut besucht, wie aus den beiliegenden Fotos zu sehen ist.


Nach Oben





Vernissage im Seniorenheim Wildau

Mit unerwartet großer Spannung und Ungeduld warteten die Seniorinnen und Senioren auf die Eröffnung der Fotoausstellung "Angekommen - Mehr als ein Flüchtling" am 2. August 2017 im Wildauer Seniorenheim. Die Tatsache, dass der Flur einen Tag ohne künstlerische Werke geblieben war, ist den Bewohnerinnen und Bewohnern des Heims keineswegs entgangen. Um so mehr freute man sich, dass jetzt wieder zahlreiche Fotos den Gang belebten.

Am Rande der Vernissage entwickelten sich dann auch einige Gespräche, die die Schwierigkeit im Umgang mit der Flüchtlingsproblematik deutlich machten.

Nach Oben





Weltflüchtlingstag 2017

Aus Anlass des Weltflüchtlingstags 2017 wurden am 20.06.2017 im Bürgerhaus mehrere Ausstellungen eröffnet. Darunter eine Fotoausstellung unseres Fotoclubs mit Bilder von Flüchtlingen, die sich an der TH Wildau auf ein Studium in Deutschland vorbereiten. Die Vernissage, die sehr gut besucht war, wurde kulturell umrahmt von einem einem Videao, das einer der Flüchtlinge gedreht hat, sowie von kulinarischen Leckerbissen aus den Herkunftsländern der Flüchtlinge.

Nach Oben



      Zur Startseite    Nach Oben